Der zweite Heimspieltag der Saison fand am Samstag, 10. November 2018, in der Eichendorff-Sporthalle in Ettlingen statt. Zu bestaunen gab es unter anderem – erstmals seit einigen Jahren wieder – die Spiele der ersten Mannschaft in der Baden-Liga.

 

Die erste Mannschaft empfing zunächst die SG Heilbronn/Leingarten. Mit einem furiosen Start legte das erste Herrendoppel (Alex/Simon) den Grundstein für den ersten Sieg (7:1). Bis auf das Mixed konnten alle Spiele in zwei Sätzen gewonnen werden. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Alex, der den Konditionsspezialisten Gero Hecklin auf Distanz hielt, sowie die von Rosi, die der Heilbronnerin Carolin Seeling keine Chance ließ. Gegen den BSV Eggenstein-Leopoldshafen II startete die Mannschaft mit unveränderter Aufstellung. Alle Einzel wurden gewonnen, lediglich das Mixed und das erste Herrendoppel mussten abgegeben werden. Nach dem 6:2-Sieg steht “die Erste” nun auf Platz zwei der Baden-Liga.

Die zweite Mannschaft spielte zunächst gegen SG Heilbronn/Leingarten II. Mit einem verdienten Sieg (5:3) konnte sie erfolgreich in den Tag starten. Dabei wurde sie von Rolf (aus der ersten Mannschaft) verstärkt. Gegen den BSV Eggenstein-Leopoldshafen III legte die Mannschaft einen vielversprechenden Start hin, musste sich aber am Ende doch geschlagen geben (3:5). Im Damendoppel konnten Bine und Maxi im dritten Satz punkten; auch das erste Herrendoppel um Chris und Fabi konnte einen klaren Sieg verbuchen.

 

Zum ersten Mal in der Saison bestens aufgestellt trat die dritte Mannschaft ihre Begegnung gegen PS Karlsruhe II an. Anders als erwartet triumphierten am Ende aber nicht die Ettlinger, sondern der Gegner. Durch die 3:5-Niederlage ließ die Mannschaft wichtige Punkte auf dem angestrebten Weg ins Tabellen-Mittelfeld liegen. Eine starke Leistung zeigte das Mixed (Mara / Michael), das zweite Herrendoppel (Christian / Michael) und das Dameneinzel (Laura). Das zweite Spiel bestritt die Dritte gegen PS Karlsruhe I. Gegen den Tabellenvierten errangen die Spieler ein glückliches Unentschieden (4:4). Trotz personeller Fluktuationen konnten das Mixed, das zweite Herrendoppel sowie das erste und zweite Herreneinzel gewonnen werden.

 

Bei der vierten Mannschaft sorgten ein Sieg gegen TuS Bietigheim II (6:2) und ein Remis gegen den BC Schöllbronn (4:4) für die Überraschung des Tages. Während die Entscheidung in der Begegnung gegen Bietigheim relativ früh gefallen war, konnte gegen Schöllbronn bis zum Ende noch alles passieren. Sogar ein zweiter Sieg war am Ende noch möglich. Das Spiel endete dann aber mit einem durchaus leistungsgerechten 4:4. Trotz einiger hängender Köpfe hätten wohl alle vor Beginn des Spieltags die erkämpften 3 zu 1 Punkte sofort unterschrieben. Insgesamt konnte man sich in der Ligatabelle um einen Platz verbessern.

 

Der nächste Spieltag findet am 15. Dezember 2018 statt, gespielt wird auswärts. Unsere Erste darf sich aber zunächst am Freitag, 16. November 2018, mit dem BV Rastatt duellieren (verlegtes Spiel).

 

Alle Ergebnisse können jederzeit unter http://bwbv-badminton.liga.nu/ nachgelesen werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.