Am 9. Februar 2019 startete die Rückrunde für alle vier Ettlinger Mannschaften mit Auswärtsspielen. 

 

Gegner unserer ersten Mannschaft war der BV Rastatt 1. Es ging los mit den Doppeln. Unsere Damen holten sich den Sieg. Leider konnten unsere Herren nicht ihre gewohnte Doppelstärke zeigen und verloren beide Doppel knapp. Fabi, der als Ersatz für den kranken Linus mitspielte, lieferte sich ein packendes Einzel, unterlag aber leider am Ende im dritten Satz. Bei Jakob lief es leider nicht rund und so lagen wir zwischenzeitlich mit 1:4 deutlich zurück. Unsere Damen konnten aber mal wieder ihre Stärke unter Beweis stellen. Rosi gewann ihr Einzel denkbar knapp mit 22:20 in 3. Satz und unser Mixed konnte den ersten Sieg der Saison durch eine super Leistung einfahren. Alex holte im 1. Einzel ohne Probleme einen lockeren Sieg. Das Endergebnis war ein gerechtes 4:4, damit steht die Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz in der Badenliga.

Die zweite Mannschaft des SSV Ettlingen spielte auswärts bei den BSpfr. Neusatz 2. Aufgrund von Ausfällen mussten einige Rotationen im Kader verkraftet werden. Hoffnungen ruhten auf dem neuen Gesicht im Team – Rolf, aus der Ettlinger Badenliga-Mannschaft. Gegen den starken Gegner blieb das allerdings ohne positive Auswirkungen auf das Ergebnis: Ein tolles erstes Herrendoppel und ein spielerisch sehr ansehnliches erstes Herreneinzel mussten an den Gegner gegeben werden. Auch das zweite Herrendoppel, in dem sich die beiden Ersatzspieler aus der vierten Ettlinger Mannschaft, Mathias und Michel, würdig präsentierten, ging zugunsten von Neusatz aus. Auch in den übrigen Herreneinzeln blieben die Erfolge aus.
Die Ettlinger Damen mussten sich im Doppel in zwei Sätzen mit 21:17, 21:17 geschlagen geben. Der schlussendlich einzige Punkt für die Kameraden aus Ettlingen wurde von Maxi Straub in einem hochintensiven Einzel in zwei Sätzen erspielt. In der Tabelle der Verbandsliga Nordbaden ist man damit auf dem sechsten Platz.

Auch die dritte Mannschaft machte sich auf den Weg, um gegen den BV Rastatt 2 die Rückrunde zu beginnen. Von den Doppeln zu Beginn konnte das zweite Herrendoppel von Michael und Frank in drei Sätzen gewonnen werden. Stark war auch das Dameneinzel von Laura, welches leider knapp in 3 Sätzen verloren ging. Von den weiteren Spielen war es nur noch möglich, das gemischte Doppel von Mara und Michael gewinnen, so dass insgesamt ein 2:6 als Ergebnis feststand. In der Landesliga Oberrhein liegt die Vierte damit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Die vierte Mannschaft startete nach der Winterpause mit dem Spiel gegen die BSpfr. Neusatz 3. Im ersten Spiel wurde das Herrendoppel mit Matze und Manu ausgetragen. Nach ersten Anfangsschwierigkeiten konnten sich die beiden schnell auf den Gegner einstellen und gewannen somit auch in drei Sätzen. Das Damendoppel mit Lisa und Anna war nicht ganz so glücklich verlaufen. Sie mussten beide Sätze mit 21:20 und 21:15 abgeben. Aufgrund einer Verletzung bei Martin konnten er und Fabi im zweiten Herrendoppel nicht die gewünschte Leistung bringen und verloren dies in drei Sätzen. Nach diesem Doppel konnte Martin auch das Mixed mit Lisa nicht antreten und somit ging dieser Punkt ebenso an die gegnerische Mannschaft. Die Einzeldisziplinen – bis auf das dritte Einzel – konnten die Ettlinger für sich entscheiden. Hervorzuheben war das super Einzelspiel von Anna. Sie zeigte Nervenstärke und konnte sich im dritten Satz gegen ihre Gegnerin durchsetzen. In der Vorrunde ging dieses Spiel noch klar an den Gegner.

Zusammengefasst war das 4:4 für die 4. Mannschaft ein gelungener Erfolg gegen den Zweitplatzierten, man belegt damit einen hervorragenden vierten Platz in der Bezirksliga Nordschwarzwald.

Alle Ergebnisse können jederzeit unter http://bwbv-badminton.liga.nu/ nachgelesen werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.