Am gestrigen Samstag waren zum Doppelspieltag der 1. Mannschaft der BC Offenburg II sowie FT Freiburg in Ettlingen zu Gast. In der Mittagspartie ging es gegen den BC Offenburg.

Die Ausgangssituation für den SSV war alles andere als optimal. Romina, Doppelpartnerin von Rosi und Mixed-Expertin in Ausbildung macht sich gegenwärtig auf einem Kreuzfahrtschiff in der Dominikanischen Republik einen faulen Lenz, weswegen sie nicht zur Verfügung stand. Somit setzten wir im ersten Spiel auf Bine und Maike im Damendoppel, die sich aufopferungsvoll und nach besten Kräften zu wehren wussten, aber dennoch in einem Spiel auf Messers Schneide knapp mit 0:21 und 0:21 den Kürzeren zogen. Somit hieß es 1:0 für den BCO. Diese strategische Maßnahme bedeutete gleichzeitig allerdings auch, dass Rosi sowohl das Einzel und das Mixed bestreiten konnte. Während sich Linus und Jakob im zweiten Doppel den Sieg sichern konnten, mussten sich Alex und Adrian in drei Sätzen geschlagen geben. Im Dameneinzel musste sich Rosi gegen Samira behaupten und konnte nach verlorenen ersten Satz richtig aufdrehen, um den Sieg im dritten Satz unter Dach und Fach zu bringen. Unser Küken Adrian durfte sich währenddessen gegen Tim Armbrüster, der ebenfalls schon Regionalliga-Erfahrung gesammelt hat, messen. In einem ausgeglichenen und sehenswerten Spiel hatte Tim in beiden Sätzen knapp die Nase vorne. Weiter ging es mit den beiden Einzeln von Alex und Linus. Beide konnten sich im dritten Satz durchsetzen, so dass Jakob mit Rosi im Mixed um den Siegpunkt spielen konnten. Nach verlorenen ersten Satz konnten sich die Beiden mit 22:20 und 21:19 in den Folgesätzen durchsetzen und somit der Mannschaft den Sieg 5:3 Sieg bescheren - Hurra!!!

In der Abendpartie war FT Freiburg zu Gast. Auch hier wurde das Damendoppel abgeschenkt, womit es von vornherein 0:1 aus Ettlinger Sicht stand. Linus und Jakob konnten ihr Doppel gewinnen, während Alex und Adrian sich geschlagen geben mussten. In einem atemberaubenden Spiel schlug Rosi die Freiburgerin Susanne Früh im ersten Satz mit 21:19 und verwies sie dann auch im zweiten Satz mit 21:12 in ihre Schranken. Somit war der Zwischenstand 2:2. Als nächstes ging es für Alex im zweiten Herreneinzel und für Adrian im ersten Herreneinzel ans Werk. Mit Marius Corciuc stand ihm allerdings ein ganz schweres Kaliber gegenüber, so dass sich Adrian klar geschlagen geben musste. Alex und sein Kontrahent Simon Weigel lieferten den Zuschauern ein Spektakel, das (leider) im dritten Satz knapp an den Freiburger ging. Da Jakob und Rosi auch ihr zweites Mixed an diesem Tage gewinnen konnten, stand es nun 3:4, womit nur noch das dritte Herreneinzel auszuspielen war. Auch Linus musste hierbei gegen Johannes Fischer über die volle Distanz gehen, konnte sich aber dann durchsetzen. Womit der Endstand ein für alle zufriedenstellendes 4:4 Unentschieden bedeutete.

„3 wichtige Punkte teuer bezahlt“ - so, oder so ähnlich lässt sich der Spieltag für die 2. Mannschaft am besten beschreiben. Im ersten Spiel gegen Dossenheim 2 ging es mit einem Rückstand von 1:2 aus den Doppeln, wobei nur die erfahrenen „alten Hasen“ Dirk und Fabi einen Punkt ergattern konnten. Nachdem im Einzel Simon und Fabi ihre Punkte sichern konnten und auch Dirk und Mara den Sieg holten ging es zum finalen Dameneinzel beim Stand von 4:3 für Ettlingen. Dabei zeigte Laura eine sehr, sehr gute Leistung, verletzte sich aber leider schwer und musste das Spiel abbrechen - wir wünschen Ihr alles Gute!

Nach diesem Schock ging es im zweiten Spiel gegen Dossenheim 3, wobei Anna für Laura einsprang. Während die Herren beide Doppel gewinnen konnten, schafften es die hart kämpfenden Damen leider nicht, das Spiel für sich zu entscheiden. Auch das Mixed und Dameneinzel gingen leider verloren. Da die Herren diesmal aber alle 3 Einzelpunkte sichern konnten, stand schließlich ein 5:3 als Ergebnis fest. 

Weiter geht es am 23.11. mit dem dritten Spieltag, diesmal aber für alle Mannschaften auswärts.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.