Am vergangenen Samstag veranstaltete die Badmintonabteilung des SSV Ettlingen im Watthaldenpark in Ettlingen einen sehr gelungenen Abend.

Los ging es um 19.30Uhr mit der Band IvSoul, die ganze zwei Stunden lang tolle Musik den gut 110 Gästen der Veranstaltung darbot. Hätte das mit dem Ordnungsamt abgestimmte und sehr gelungene Hygienekonzept tanzen zugelassen, wäre bei IvSoul keiner mehr sitzen geblieben. Um 21.45Uhr startete dann der filmische Teil der Veranstaltung. Zuerst wurden zwei Kurzfilme mit tollen Impressionen über die Badmintonabteilung des SSV Ettingen und den Badmintonsport allgemein gezeigt. Anschließend wurde der Natur-Dokumentarfilm „Unsere Alb“ aufgeführt.

Gegen Mitternacht war dann der Film und damit auch die Veranstaltung beendet. Das Hygienekonzept wurde von den Gästen und den Helfern vorbildlich umgesetzt. Stichwort Helfer: 30 Mitglieder der Badmintonabteilung des SSV Ettlingen sorgten für einen reibungslosen Aufbau, Durchführung sowie Abbau der Veranstaltung! Das Event kam bei den Gästen sehr gut an, und auch aus Sicht der Badmintonabteilung des SSV Ettlingen war das Event ein voller Erfolg und schreit förmlich nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr!

Heimatkino
Heimatkino

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.