Nachdem die letzte Saison Corona bedingt nach dem ersten Spieltag beendet wurde und anschließend über ein halbes Jahr kein Badminton spielen möglich war, freuen sich alle Spieler der Badmintonabteilung der SSV Ettlingen umso mehr auf die neue Saison.

Leider muss zur neuen Saison auf einige Spieler verzichtet werden (Romina, Linus und Simon), die aus beruflichen oder privaten Gründen nicht an der kommenden Saison teilnehmen können. Allerdings kann ein Neuzugang verzeichnet werden. Alex kehrt erfreulicherweise nach einem Jahr „Renovierungspause“ wieder in die erste Mannschaft zurück. Aufgrund der Abgänge, der fehlenden Mannschaftssitzung sowie der Tatsache, dass einige Spieler erst spät wieder ins Training einsteigen konnten und nicht sicher war, wer den Schläger noch richtig halten kann, war die Mannschaftzusammensetzung nicht ganz einfach. Am Ende wurde dann doch eine für alle akzeptable Lösung gefunden, jedoch leider auch mit dem Ergebnis, dass dieses Jahr nur noch drei statt wie letztes Jahr vier Mannschaften gemeldet werden konnten. Diese drei Mannschaften sehen wie folgt aus:

Die erste Mannschaft geht bei den Damen mit Rosi und Maxi, bei den Herren mit Konstantin, Adrian, Jakob und Alex ins Rennen. Da alle Spieler*innen über mindestens Badenliga-Erfahrung verfügen sollte für diese starke Truppe auf jeden Fall ein Platz unter den ersten drei das Ziel sein. Ob es dann wirklich für den Aufstieg reichen wird hängt wie immer davon ab ob alle gesund bleiben und was die Gegner machen. Mit Eggenstein und Offenburg stehen weitere starke Mannschaften für den Aufstieg bereit.

Die zweite Mannschaft setzt sich diese Saison bei den Männern aus den erfahrenen Kräften Rolf, Fabi B. und David zusammen. Neu dabei ist Moritz, jung, fit und voller Tatendrang. Bei den Damen sieht es ähnlich aus. Neben den verbandsligaerfahrenen Mara und Laura kommt Kirsten neu vom KTV dazu, ebenfalls jung, fit und voller Tatendrang. Ein Mittelfeldplatz in der Tabelle wäre am Ende der Saison toll. Aber um Mannschaften wie z.B. Spöck, Rastatt 2 oder Heilbronn 2 hinter sich zu lassen hängt es schwer davon ab ob alle fit bleiben und wie oft Spieler für die Erste abgestellt werden müssen.

Für die dritte Mannschaft lautet das Saisonziel ganz klar Aufstieg! Im dritten Jahr soll/muss es endlich klappen. Das Personal dafür ist vorhanden. Mit Bine und Carla bei den Damen sowie Jochen, Dirk, Tobi und Michael stehen Spieler*innen zur Verfügung, die in den letzten Jahren noch in höheren Ligen geglänzt haben. Neben der starken Stammbesetzung steht zusätzlich eine bockstarke Ersatzbank zur Verfügung mit Christian, Fabi W. und Anna G., um nur einige zu nennen. Leider sind in der Staffel der Dritten nur fünf Mannschaften gemeldet (statt der üblichen acht), so dass deutlich weniger Spiele stattfinden werden. Dafür bleibt aber immerhin mehr Zeit, um im Nachgang feiern zu gehen.

Anfang Oktober veranstaltet die Abteilung dann noch ein zweitägiges Trainingslager, bei dem sich alle Spieler*innen noch den letzten Schliff für die Saison holen können. Der erste Spieltag findet dann am 09.10. statt, für alle Mannschaften auswärts. Jetzt heißt es aber erstmal für die Saisonziele kräftig trainieren, trainieren, trainieren. Also, AUF GEHT’S!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.