Die dritte Mannschaft des SSV Ettlingen erhoffte sich an diesem Spieltag die ersten Punkte in der Landesliga Oberrhein einzufahren. Zu Beginn war der BV Rastatt IV zu Gast. Trotz heftiger Gegenwehr reichte es nicht zu einem Unentschieden, und man musste sich letztendlich mit 3:5 geschlagen geben. Ein Unentschieden war im Bereich des Möglichen, denn das zweite Herrendoppel (Frank F. / Gerhard Z.) musste sich knapp im dritten Satz mit 19:21 geschlagen geben. Souverän gewannen jedoch Tobias W. / Simon E. das erste Herrendoppel mit 2:0 Sätzen. Die weiteren Punkte erkämpften sich sprichwörtlich das Mixed (Mara P. / Günter W.) in einem sehr spannenden und knappen Dreisatzspiel, sowie Tobias W. im Herreneinzel. Besser sollte es dann gegen die ebenfalls noch sieglose Mannschaft des TV Helmsheim laufen. Leider musste man erneut drei von fünf Dreisatzspielen an den Gegner abtreten, so dass am Ende ebenfalls nur eine, zwar knappe, 3:5 Niederlage heraussprang. Diesmal steuerten das Damendoppel (Mara P. / Esther B.), sowie Mara P. und Simon E., jeweils im Einzel und in drei Sätzen, die Punkte für den SSV bei. Auch hier ist man also knapp an einem Unentschieden vorbeigeschrammt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.