Am 26.10. mussten alle vier Mannschaften des SSV Ettlingen zu einem Doppelspieltag auswärts antreten. Da alle Mannschaften von diversen Ausfällen betroffen waren, musste man zum Teil auf einige „Edel-Reservisten“ zurückgreifen. Doch leider ist der erhoffte Plan nicht aufgegangen, denn keine der vier Mannschaften konnte Punkte für den SSV Ettlingen einfahren. So muss man leider trotz allem Siegeswillen  von einem „schwarzen Samstag“ reden. Aber die Chance zur Rehabilitation kommt schneller als man denkt, denn am 16.11. steht der nächste Spieltag an…und man sollte die Heimspielstärke des SSV nicht unterschätzen!

Die erste Mannschaft musste zu Beginn des zweiten Spieltages in der Badenliga bei der PTSV Konstanz antreten. Hier konnte nur Lukas A. das dritte Herreneinzel gewinnen, so dass am Ende eine deutliche 1:7 Niederlage zu verzeichnen war. Mehr war gegen den ungeschlagenen Tabellenführer an diesem Spieltag und mit der gewählten Aufstellung nicht zu holen. Im zweiten Spiel des Tages beim SV Spaichingen war dann die Sache schon etwas knapper. Das Herrendoppel Alex W. / Rolf S., das Mixed Mara P. / Christoph L. sowie das Herreneinzel von Lukas A. gingen an den SSV, so dass es leider nur zu einer knappen Niederlage mit 3:5 reichte. Da das zweite Herrendoppel, sowie das Herreneinzel von Alex W. erst im dritten Satz verloren gingen, wäre ein Unentschieden im Bereich des Möglichen gewesen und die lange Fahrt an den Bodensee wäre zumindest durch einen Punktgewinn gekrönt worden. Auch wenn es nur zu zwei Niederlagen gereicht hat, so hat man sich spätestens beim gemeinsamen Abendessen die gute Laune nicht verderben lassen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.