Am 4.Oktober startete Lukas Köck für den SSV Ettlingen als (leider) einziger Teilnehmer im Jungen-Einzel U13. Im ersten Spiel musste er schnell die Überlegenheit seines Rastatter Gegners anerkennen und verlor klar in zwei Sätzen.

 

Danach konnte er sich steigern, holte im zweiten Spiel noch einen 5 Punkte Rückstand zum 20 zu 20 auf, verlor diesen Satz aber dennoch knapp. Die darauffolgenden Sätze behielt er aber die Oberhand und erreichte somit den ersten Sieg.

Auch das dritte Spiel gestaltete sich sehr knapp gegen einen Gegner aus Eggenstein. Letztendlich langte es aber aufgrund einiger Konzentrationsschwächen nicht und er verlor das Spiel 18 zu 21 und 17 zu 21.

Im letzten Spiel des Tages war dann die Luft merklich raus und auch hier war nichts zu holen.

Am Ende sprang ein solider Elfter Platz heraus, mit Potential nach oben. Beim nächsten Turnier darf man also hoffen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.