Berichte

Am vergangenen Samstag stand für alle vier Badminton Mannschaften des SSV Ettlingen der zweite Rückrundenspieltag auf dem Programm. So durfte oder besser musste man sich an diesem Auswärtsspieltag mit Mannschaften aus Waghäusel, Rastatt, Karlsruhe und Schöllbronn messen. Leider musste die zweite Mannschaft des SSV Ettlingen im Vorfeld beide Spiele auf Grund akuten Spielermangels (Krankheit, Verletzung, Auslandssemester usw.) mit 0:8 her schenken.

Am vergangenen Freitag bzw. Samstag sind alle vier Badminton Mannschaften des SSV Ettlingen mit mehr oder weniger Erfolg in die Rückrunde der Saison 2014/15 gestartet.

Am Donnerstag, den 18.12.2014, fand in der Eichendorfhalle das jährliche Schleifen-Turnier bei unseren Jugend-Spielern statt. Dies ist ein reines Doppelturnier, wo die Paarungen immer wieder neu ausgelost werden und die Spieler mit den verschiedensten Herausforderungen zu kämpfen haben.

Am vergangenen Samstag musste die vierte Mannschaft der Badminton-Abteilung des SSV Ettlingen „Nachsitzen“. Da in der Bezirksliga „Nordschwarzwald“ 10 Mannschaften spielen, gab es hier noch einen Extraspieltag, bei dem der SSV IV Heimspiel gegen den BV Rastatt VI und Rastatt V hatte.

Am vergangenen Samstag trafen sich sieben Fußball-Teams in der Turnhalle des Eichendorff-Gymnasiums um den diesjährigen Brasilianer Cup auszurichten. Eine Veranstaltung mit langjähriger Tradition, denn die Badminton-Abteilung des SSV richtet dieses Event nunmehr schon zum 18. Mal aus. Da leider eine Mannschaft ihre Teilnahme kurzfristig absagen musste, wurde nicht wie geplant in zwei 4er-Gruppen gespielt, sondern man einigte sich mit den Mannschaften auf eine 7er-Gruppe. So kamen alle Spieler auf Ihre Kosten, denn man durfte oder musste insgesamt für 6 Partien á 12min bestreiten. Wohl denen die über genügend Ersatzspieler verfügten! So durften sich dann vier Feldspieler und ein Torwart auf dem Handballfeld austoben. Aber zum Glück durften Auswechselungen beliebig oft vorgenommen werden um nicht zu sehr die vorweihnachtliche Kondition zu stark zu strapazieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.