Am vergangenen Wochenende vom 28.05-29.05.2022 fanden die 12. Ettlinger Stadtmeisterschaften in der Albgauhalle in Ettlingen statt. Gespielt wurden 5 Disziplinen (Damen- und Herreneinzel, Damen- und Herrendoppel und Mixed) in 3 Leistungsklassen. Am Start waren 192 Teilnehmer:innen aus München, Nürnberg, Stuttgart, Freiburg, Dortmund und der Region. Nach der langen Corona Pause waren alle, vom HobbySpieler:innen bis hin zu den Profis aus der 2. Bundesliga, heiß auf das Turnier und lieferten sich auf 12 Badmintonfeldern insgesamt 391 spannende Matches. Der erste Turniertag startete mit Mixed, Damen- und Herrendoppel. Die Wartezeit zwischen ihren Spielen nutzten die Teilnehmer:innen, um Kontakte in der Badmintoncommunity zu knüpfen, sich mit alten Bekannten zu unterhalten, die Spiele zu verfolgen und Fachgespräche zu führen. Dabei wurde für das leibliche Wohl von den Badmintonfreunden Ettlingen mit Kuchen, Schnittchen, Salaten, Maultaschen, Wienerle und Getränken gesorgt. Für schnelle Hilfe bei gerissenen Schlägerbespannungen war Jörg Schwald, eine professioneller Schlägerbespanner vor Ort. Am Abend ließen die Sportler:innen und Zuschauer:innen den ersten Turniertag mit Musik und Snacks vom Grill ausklingen. Auch die Möglichkeit, in der Halle zu übernachten, wurde rege genutzt. Nach einem stärkenden Frühstück startete der zweite Turniertag mit den Finals in den Mixed und Doppeldisziplinen. Im Anschluss wurde es in den kräftezehrenden Einzeldisziplinen nochmals richtig spannend. Hier gaben die Spieler:innen noch einmal alles und lieferten sich viele knappe Dreisatzspiele. Dank der guten Organisation und der Turnierleitung standen um 18 Uhr alle Sieger:innen fest und wurden bei der Siegerehrung gebührend gefeiert. Insgesamt wurden 72 Preise ausgespielt, die von unseren Unterstützern zur Verfügung gestellt wurden. Die 12. Ettlinger Stadtmeisterschaften waren nicht nur für die Sportler:innen und Veranstalter ein voller Erfolg, sondern auch für die Hilfsorganisation „Deutsche Humanitäre Hilfe Nagold e.V.“. Die Badmintonfreunde Ettlingen e.V. freuten sich, 1.600 Euro für die Ukraine Hilfe aus den Einnahmen des Turniers spenden zu können. Bereits bei der Abreise kündigten viele, denen es ausnahmslos sehr gut gefallen hat, ihre Teilnahme an den Stadtmeisterschaften im nächsten Jahr an.